Empfohlen

Rhythmus-AdventsKalender

Jeden Tag ein neues Rhythmus-Element lernen und ggf. gleich kombinieren – bis Weihnachten einfach und nebenbei Rhythmik lernen! Die Reihenfolge ist dabei an eine Steigerung des Schwierigkeitsgrad von Kalendertürchen zu Kalendertürchen angelehnt, welcher sowieso bei der Kombination mit anderen RhythmusElementen gleich wesentlich höher wird:


Empfohlen

Total Relaunch in 2022

Learning portal RELAUNCH next time,
new online-courses and enrollment for drums in 2022,
other instruments will start in 2023.

Bisherige Nutzer können weiterhin ihren Zugang im ihnen bekannten LogIn-Bereich nutzen!

Stil-Ikonen: STEWART COPELAND

In der Reihe „Stil-Ikonen“ des Fachmagazins „DrumHeads!!“ geht es in einem Workshop-Artikel von Wolfgang „Woody“ Klausner in der Juni/Juli-Ausgabe 2020 (4/2020) um Stewart Copeland. Unter dem Titel „ENERGISCHE RAFFINESSE“ wird sein Spiel deutlich anhand typischer Beispiele seiner weltberühmten Band The Police – sowohl konventionell Print wie auch als „ePaper/PDF“ z. B. >hier< erhältlich.

Stil-Ikonen: NEIL PEART

In der Reihe „Stil-Ikonen“ des Fachmagazins „DrumHeads!!“ geht es in einem 4-seitigen Workshop-Artikel von Wolfgang „Woody“ Klausner in der April/Mai-Ausgabe 2020 (3/20) um den im Januar viel zu früh von uns gegangen RUSH-Drummer Neil Peart.
Unter dem Titel „Progressiv gereift“ wird sein Spielkonzept deutlich anhand Songsauszügen wie u.a. „Anthem“ (7/8-Intro) – erhältlich sowohl konventionell Print wie auch als „ePaper/PDF“: https://www.ppvmedien.de/Drumheads-03-2020-Printausgabe-oder-E-Paper

Stil-Ikonen: KEITH MOON

In der Reihe „Stil-Ikonen“ des Fachmagazins „DrumHeads!!“ ist in der Februar-Ausgabe (2-2020) ein 4-seitiger Workshop-Artikel von Wolfgang „Woody“ Klausner über den The Who Schlagzeuger Keith Moon. Unter dem Titel „Kontrolliertes Chaos“ wird anhand der Analyse einiger typischer Grooves und Fills sein Einfluss deutlich – sowohl konventionell Print wie auch als „ePaper/PDF“ z. B. >hier< erhältlich.

Drum-Beat of the Month Jan 2020: Neil Peart

Der kanadische Schlagzeuger Neil Peart, bekannt insbesondere durch die Progressive-Rock-Band „Rush“, ist diese Woche am 7.1.20 im Alter von 67 Jahren verstorben.
In Andenken hier nun ein paar seiner legendären Grooves und Fills.

Anfang von „Freewill“ („Rush“-Album „Permanent Waves“ 1980):

Drum-Intro von „Digital Man“ („Rush“-Album „Signals“ 1982):